Itto-den Shinki Toho


Es gab nun hunderte Stilrichtungen des Kenjutsu in der japanischen Budo-Geschichte.

Auch heute werden manche Stilrichtungen weiter geübt oder sogar weiterentwickelt.

 

Die Stilrichtung die wir im Shunpukan Dojo Simmerberg üben ist »Itto-den Shinki Toho«.

 

Itto-den Shinki Toho ist eine Kenjutsu, das in der Tradition des Ittoryu-Stils steht.

Dieser Stil wurde von Ittosai Kagehisa Ito und seinem Hauptschüler Jiróemon Tadaaki Ono, beide 16. - 17. Jahrhundert, gegründet.

 

Itto-den bedeutet "auf der Überlieferung des Ittoryu stehend".

Shinki bedeutet „göttliches/universelles Ki”.

Toho bezeichnet die Art und Weise, das Schwert zu führen.

 

Der Hoshú, Gesamtleiter der Stilrichtung ist Nakajima Daishiro.


Allgemeines

Der Itto-den Shinki Toho Lehrplan umfasst 3 Bereiche, die gleichermaßen trainiert und weiterentwickelt werden:

  • Kamae - Grundhaltungen der Schwertführung.
  • Suburi -"Schwertschwingübungen". Dienen dem Erlernen korrekter Schnitttechnik und dem Konditionieren des Körpers.
  • Kumidachi - die eigentlichen Kampfformen. Übungsformen zu zweit, in denen die typischen Kampfsituationen wiederholt und langsam geübt werden. Geübt werden hier Techniken Langschwert gegen Langschwert, Langschwert gegen Kurzschwert, Langschwert gegen Messer und Langschwert gegen einen unbewaffneten Verteidiger. Das Ziel der Kumidachi ist aber nicht nur die Übung der Techniken in den typischen Kampfsituationen, sondern die Förderung des Ki.

Insgesamt umfasst das Lehrprogramm des Itto-den Shinki Toho 155 Formen.

Da nachvollziehbarerweise das Training mit einer scharfen Klinge zu gefährlich ist , üben wir mit sogenannten Bokuto, einem Holzimitat des Katana. Eine gründliche Ausbildung ist erforderlich, da ohne Rüstung geübt wird.

 

Wir nehmen Interessenten ab 18 Jahren auf.

 

Itto-den Shinki Toho ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jedoch sind ein gewisses Körpergefühl und Körperspannung von Vorteil.